Talent. Vorbilder. Motivation. Sozialverhalten. Nachhaltigkeit.

Schlagwörter dieser Zeit. Doch was bedeuten sie für uns, für mich?

Habe ich Zeit und Muße darüber nachzudenken, zu reflektieren, einzuordnen und für mich Wege zu finden, meinen Weg zu suchen?

Ich  habe  mir  Gedanken  gemacht,  Zeit  gefunden  darüber  nachzudenken,  was die heutigen jungen Menschen für eine Ausgangsposition haben. War meine damals vor vielen Jahren anders? Ich habe Antworten gefunden, in mir! Nicht in den Medien, auch nicht in den „neuen“, nicht in Büchern und nicht in der Außenbetrachtung anderer.

Ich  habe  festgestellt,  dass  ich  das  Talent  war  und  immer  noch  bin.  Ich  habe gemerkt,  dass  Vorbilder  unter  bestimmten  Umständen  ihre  Vorbildfunktion verlieren. Die wichtigste  Erkenntnis ist, ich habe  das Vorbild in mir gefunden und das macht Stolz und gibt Selbstvertrauen.

Die  Motivation  etwas  zu  tun,  kann  man  nicht  durch  Kurse  oder  Weiterbildungsmaßnahmen  erreichen,  auch  hier  hilft  Nachdenken,  sich  Zeit  nehmen und in sich gehen.

Wir sind die besten Motivatoren, wenn wir von einer Sache überzeugt sind. Wer  mit  sich  im  REINEN  ist,  wer  sich  selber  so  annimmt  wie  er  ist,  wer  sich selber nicht immer in Frage stellt, wird ein anderes Sozialverhalten leben. Er wird Leuchtturm  sein und seine Ausstrahlung wird anderen den Weg weisen.

Deshalb wünsche ich uns allen, die wir in der Hotellerie arbeiten, eine „Breite Brust“. Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dies bereits geschafft haben und zu Führungskräften geworden sind, haben ihre Erfahrungen in einem Buch niedergeschrieben, das Sie hier (http://www.palatin.de/wp-content/uploads/2015/08/best-western-plus-palatin-breite-brust.pdf) herunterladen können. Gerne können Sie es auch als gebundenes Buch kostenfrei bestellen unter l.aenis@palatin.bestwestern.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben